Beratung und Verkauf
Telefon 0340 / 65019644 Telefax 0340 / 65019645
Wachstuchrollen 20 m 49,- Euro Meterpreis dann 2,45 Euro ab 50,- Euro frei Haus
Bester Service - Zuschnitt gratis - schnelle Lieferung
 
 
 
Versand-Zahlarten
Versand-Zahlarten
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Wissenswertes über Tischdecken

Tischbelag im Überblick

Dieser Onlineshop bietet ausschließlich hochwertige Tischdecken aus Wachstuch sowie Tischfolien in Markenqualität an. In dieser Kategorie findet sich Wissenswertes über Tischdecken, speziell zu Wachstuchdecken sowie Folien farbig und transparent. Es werden Angebote zu besonderen Tischbelägen, speziellen Mustern und ausgefallenen Motiven ausführlich mit Text und Bild vorgestellt. Wissenswertes über Tischdecken, ihre Pflege, Konfektionierung sowie Aufbewahrung runden diese Informationsseiten ab. Hier erfährt man mehr zur Vielseitigkeit von Wachstüchern und Folien und zu ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von der Tischwäsche bis hin zur Dekoration von Festtafeln. Eingangen wird dabei im Besonderen auf gewerbliche Kunden in der Gastronomie, Eventveranstalter und Dekorateure, Bühnenbau und Theater- und Filmausstattung. Tischdecken aus Wachstuch werden in diesem Onlineshop kostenlos konfektioniert. Von allen Wachstuch und Folien Designs sind ganze Rollen bis zu 20 Metern Länge erhältlich. Weiter Wachstuch Tischdecken Infos finden Sie auf den Seiten des Shops in den jeweiligen Infoseiten.
Wissenswertes zu Tischdecken aus Wachstuch und anderen Materialien
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  
 
       
  

Tischdecken Material

Die Tischdecke besteht aus unterschiedlichen Materialien wie Damast, welches in der Regel aus Baumwolle besteht, aus Plüsch ist ein Gewebe mit einen weichen Griff, welches vorwiegend im 19. Jahrhundert seine Anwendung fand, aus Wachstuch die moderne und zugleich abwischbare Variante oder aus Papier zum einmaligen Gebrauch. Als Tischschoner für den Tisch oder auch für unansehnliche Tische findet das Tafeltuch seine Anwendung und wird vorrangig im Gastgewerbe aber auch im privaten Bereich angewendet. Die Decken für den Tisch können in unterschiedlichen Formen und Größen produziert werden, wie zum Beispiel als Mitteldecke, die mit an den Seiten herunterhängenden Ecken den Mittelteil des Tisches ziert oder als Tischläufer, welche über die ganze Länge des Tisches gelegt wird und nur an den Stirnseiten überhängt. Ergänzt wird diese moderne Tischdeko oft von farblich passenden Tischsets, entweder abwaschbar oder aus Stoff. Spezielle Tischtücher finden auch unter dem Begriff Skirtings Verwendung. Dies ist ein einfarbiges Tischtuch, welches die Seitenbereiche eines Tisches komplett verdeckt. Oft werden so einfache Buffet Tische bei Galas, Banketten und Präsentationen verkleidet. Für den Außenbereich bietet der Handel übrigens Tischklammern oder auch Tischgewichte an. So bleibt die Tischdecke auch bei Wind sicher auf dem Tisch. Die Tischklammern werden aus Kunststoff oder Edelstahl gefertigt. Sie sind in vielen unterschiedlichen Ausführungen wie zum Beispiel in Form von Früchten, Herzen oder auch Tierformen erhältlich.

Anwendung von robuster Tischwäsche 

In Hotels und Restaurants kommt nach wie vor die klassische Stofftischdecke zum Einsatz, welche aus hochwertigem Gewebe besteht. Das Gewebetuch wird in unterschiedlichen Unitönen produziert. Der Klassiker für die Festtafel ist wie eh und je ein edles, weißes Tischtuch. Die Stoffdecken haben allerdings den Nachteil, dass sie nach ihrem Einsatz immer wieder gewaschen werden müssen. Es gibt eine Reihe von Firmen , die sich auf die Reinigung von Hotelwäsche spezialisiert haben, aber die Folgekosten bleiben bestehen. Wer diese festen Kosten nicht mit einplanen möchte, sollte ein abwaschbares Tafeltuch verwenden. Dieses besteht ebenfalls aus Gewebe. Den Unterschied macht hier die wasserfeste Oberseite, die über eine vinylbedruckte, zumeist schmutzabweisende Beschichtung verfügt. Durch die Oberflächenstruktur des Tischbelags lässt sich die Gewebefolie mit einem feuchten Tuch oder Schwamm ohne Probleme abwischen. So erspart man sich die komplette Reinigung der Decke für den Tisch sowie weitere Folgekosten, wie etwa die Entfernung von hartnäckigen Flecken, Bügeln oder Stärken.
 
Die Auflage für den Tisch dient nicht nur zum Schutz, sondern auch als Dekoration. Gerade in der Gastronomie legt der Gast viel Wert auf das Ambiente. Ein liebevoll gedeckter Tisch lädt zum Verweilen ein. Der Gast fühlt sich dort wohl und kommt auch gern wieder. Mit Servietten und Mitteldecken können vielfältige Dekorationsmöglichkeiten umgesetzt und kreiert werden, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass sich die Tischdeckenware leicht reinigen lässt. Deswegen erfreuen sich abwaschbare Gewebedecken zunehmender Beliebtheit. Durch die große Muster- und Farbauswahl an Wachsdecken eignet sich der Belag perfekt für Festtafeln und andere Anlässe im gehobenen Gaststättenbereich und natürlich auch für private Anlässe jeder Art. Die Wachstücher werden mit glatter oder strukturierter Oberfläche angeboten, sind dabei aber immer sehr pflegeleicht.
 
In einem Bistro findet man oft runde Stehtische. Um diese zu verschönern, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die erste Variante wäre die Verwendung einer Husse. Dies ist ein Überzug für den gesamten Bistrotisch. Der Vorteil einer Husse ist, dass der Stoff bis auf die Erde fällt und in der Mitte des Tischbeines zusammengebunden werden kann. Das bringt einen schönen Faltenwurf und die Tischdecke ist ansprechend drapiert. Gleichzeitig ist mit dieser Art der Dekoration die Gefahr des Herabziehens der Tischdecke gebannt. Verwendet man eine runde, klassische Wachstuchtischdecke, kann man diese so weit wie gewünscht herunter hängen lassen. Bei dieser Art des Tischbelages kann die Oberfläche feucht abgewischt werden. Die Decke für den runden Tisch sieht immer dekorativ und sauber aus.

Geschichtliches und heutige Anwendung 

Der älteste und vielleicht meistdiskutierte Beweis der Tischbelag-Nutzung stammt aus Europa im 8. Jahrhundert. Kaiser Karl der Große benutzte angeblich ein Tischtuch aus Asbest an seinem Feste um seine Gäste zu überzeugen, dass er magische Kräfte hätte. Karl der Große würde das Tischtuch aus Asbest ins Feuer werfen, so geht die Geschichte weiter und jeder würde staunen, wenn das herausgezogene Tischtuch unbeschädigt bleibt. Die weichen Pastelltöne und floralen Designs und Obstmuster wurden in den 20er und 30er Jahren bekannt. Nach dem Zweiten Weltkrieg schritt die Drucktechnik weiter voran und es waren Drucke für eine dreidimensionale Wirkung möglich. Die Tischdecken aus den 50er Jahren brachten kitschigen Flair zu den Mahlzeiten, unter anderem mit unkonventionellen Themen sowie Comicfiguren. In den 60er und 70er waren die Retromuster modern, welche auch die Wohnungen als Tapete zierten mit Streifenmuster oder großen blumigen Motiven. In der heutigen Zeit sorgen unter anderem reale Fotodrucke, wie etwa Abbildungen von Karibik-Stränden oder Motive von Erdbeeren sowie Blumen für das passende Urlaubsfeeling zu Hause und im Garten. Auch für die Advents- und Weihnachtszeit werden typische Muster mit Weihnachtsmann und Co. angeboten.
 
Nicht nur als Tischtuch kann die Wachstischdecke verwendet werden, sondern auch als Unterlage für das Familien-Picknick in der freien Natur. Das Picknickgut kann direkt auf der Decke ausgebreitet werden und ist mehrmals wieder verwendbar. Bei der heutigen großen Auswahl an Tischdecken-Design, wie zum Beispiel Wild- oder Blumenmotive, passt sich die Tischauflage perfekt der Natur an. Auf der Onlineshop-Seite von Tischdecke-net.de finden Sie die größte Auswahl an unterschiedlichen Tischbelägen für jeden Anlass, egal ob festlich oder rustikal. Sogar deutschlandtypische Muster wie die bayrische Raute kann man hier im Internetshop entdecken. Der angebotene Tischbelag wird vorrangig in Deutschland produziert und trägt das Öko-Tex Standard 100 Logo. Somit ist sichergestellt, dass das Wachstuch auf Schadstoffe geprüft wurde.